Reservierungsbedingungen

Reservierungsbedingungen für Serviceleistungen der Zentralvermittlung Kalajoki

Für die operative Tätigkeit des Tourismuszentrums und der Zentralvermittlung Kalajoki ist das Unternehmen Zentralvermittlung Finland Oy (Dienstanbieter) verantwortlich. Der Dienstanbieter befolgt folgende Reservierungsbedingungen bei seinem Vermittlungsservice. Diese Buchungsbedingungen sind für beide Parteien bindend, wenn der Kunde eine Reservierung getätigt hat.

 

** BUCHUNG UND ZAHLUNG **

  • Die Reservierung muss durch eine Person bei vollem Bewusstsein und vollendetem 21. Lebensjahr getätigt werden.
  • Bei der Übernachtung von Minderjährigen ohne Begleitung verlangen wir eine schriftliche Verpflichtung der Erziehungsberechtigten. Diese muss dem Dienstanbieter mindestens 14 Tage vor Urlaubsbeginn vorliegen.
  • Nach Abschluss der Buchung muss der Kunde eine Anzahlung leisten. Die Kaution beträgt 30% des Gesamtpreises. Neben der Anzahlung ist eine Buchungsgebühr von 14,-€ fällig.
    * Bei einer Buchung von weniger als 28 Tage vor Anreise, ist keine Vorauszahlung fällig, sondern der Gesamtbetrag und die Buchungsgebühr werden sofort fällig. Dementsprechende Anweisungen kommen dem Kunden zu.
  • Der Kunde erhält im Zusammenhang mit der Rechnung eine Beschreibung der Immobilie, sowie eine Karte mit Anweisungen für die Schlüsselabholung.
  • Bei Online-Buchungen erhält der Kunde die Ressortbeschreibung an die von ihm angegebene E-Mail Adresse. Bei Bedarf kann die Wegbeschreibung nach Buchungsbestätigung ausgedruckt werden (wird nicht an die E-Mail Adresse geschickt).
  • Der Dienstanbieter sendet bei Online-Buchung keine Post oder einzelne Mail-Bestätigung (alle Informationen werden in Zusammenhang mit der Buchung per E-Mail geschickt).
  • Bei Schlüsselübergabe hat der Kunde einen Zahlungsbeleg vorzuweisen.

** STORNIERUNG**

  • Nichtzahlung ist keine Stornierung, sondern die Stornierung muss direkt an den Dienstanbieter gestellt werden.
  • Muss der Kunde die Buchung stornieren, muss der Dienstleister unmittelbar über die Stornierung informiert werden.
  • Die Stornierung hat schriftlich oder auf andere Art und Weise in angemessener Form, in Anbetracht der Umstände, an die Adresse des Dienstanbieters zu erfolgen.
  1. Storniert der Kunde die Reservierung früher als 28 Tage vor Beginn der Dienstleistung, wird die Kaution außer einer Stornogebühr von 20€ sowie die 12€ Buchungsgebühr zurückerstattet.
  2. Erfolgt die Absage in weniger als 28 Tage, spätestens jedoch 14 Tage vor Beginn der Dienstleistung, wird die Kaution (30% des Gesamtpreises) sowie die 12€ Reservierungsgebühr nicht zurückerstattet.
  3. Erfolgt die Stornierung in weniger als 14 Tage vor Beginn der Dienstleistung oder informiert der Kunde den Dienstleister nicht darüber, dass er die Dienstleistung nicht in Anspruch nimmt, behält sich der Dienstleister das Recht vor,den vollen Preis in Rechnung zu stellen.
  • Wenn die Reservierung vor Beginn der Dienstleistung aufgrund plötzlicher Erkrankung, Unfall oder Tod des Kunden oder eines nahen Angehörigen nach der Buchung storniert wird, hat der Kunde das Recht auf Rückzahlung der Dienstleistung, wobei Bürokosten von 100€ und 12€ Reservierungsgebühr einbehalten werden. (In solchen Fällen kann bei abgeschlossener Reiserücktrittsversicherung Entschädigung bei der Reiseversicherung eingeholt werden.)
    * Der Dienstanbieter ist unverzüglich zu benachrichtigt und ein akzeptabler Nachweis (z.B. ein     ärztliches Attest) vorzulegen.
    * Falls die Stornierung bei bereits begonnener Unterkunftsnutzung erfolgt, wird der Gesamtpreis der Leistung nicht zurückerstattet.
  • Ändert der Kunde das Resort, Dienstleistungen oder den Zeitpunkt der Dienstleistung, gilt dies als Stornierung der früheren Buchung bzw. die neue als Reservierung.
  • Der Verkäufer ist jederzeit berechtigt, bei Änderung der Dienstleistung mindestens 50€ Aufpreis pro Buchung zu verlangen.

** STORNIERUNGSRECHT DES VERKÄUFERS**

  • Im Falle von höherer Gewalt (force majeure) kann der Dienstleister die Buchung kündigen. Der Dienstanbieter muss in dem Fall den Kunden unverzüglich von der Stornierung in Kenntnis setzen. Dem Kunden wird dann der Gesamtpreis der Dienstleistung zurückerstattet. Eventuell anfallende Kosten aufgrund von höherer Gewalt werden dem Kunden nicht erstattet.
  • Der Dienstleister hat das Recht, die Buchung zu stornieren, falls die Zahlung nicht bis zum Fälligkeitstag erfolgt.

** ÜBERGABE DES RESORTSCHLÜSSELS**

  • Der Kunde wird über den Ort der Schlüsselübergabe in der Anfahrtsbeschreibung informiert.
  • Wenn der Objektschlüssel verloren geht, hat der Dienstleister das Recht, die daraus entstehenden Kosten dem Kunden in Rechnung zu stellen.

** AUFENTHALT AM ZIELORT**

  • Dem Kunden steht das Urlaubsziel am Anreisetag ab 14.00 Uhr (1.6.-31.8. ab 15.00 Uhr) bis 12.00 Uhr am Abreisetag zur Verfügung.
  • Der Mietpreis des Resorts beinhaltet die kostenfreie Nutzung der Ferienanlage.
  • Für die Nutzung des Whirlpools wird ein Aufpreis von 50€ verlangt. Der Kunde möchte sich bitte vor Reiseantritt mit der Zentralvermittlung Kalajoki deswegen in Verbindung setzen.
  • Das Ferienobjekt beinhaltet Möbel, Geschirr und Bettzeug sowie Energie für Beheizung, Beleuchtung und Kochen.
  • Bettwäsche ist im Preis des Ferienobjekts nicht enthalten. Der Kunde kann Bettwäsche-Sets (inkl. Bettlaken, Bettbezug, Kissenbezug und Handtuch) beim Anbieter bei der Buchung dazu mieten (Preis: Zustellung 18€ / Person bzw. das Bett fertig bezogen 20€ / Person) oder bringt eigene Bettwäsche mit.
  • Der Kunde ist während der Mietzeit für die Reinigung und bei Abreise für die Endreinigung der Anlage verantwortlich. Eine Reinigungsanleitung finden Sie im Info-Ordner in der Ferienanlage.
  • Beim Buchen des Ferienresorts kann der Kunde eine Endreinigung für 120€ / Resort bestellen.
    Auch wenn die Endreinigung bestellt wurde, hat der Kunde das Ferienobjekt in einem angemessenen Zustand zu hinterlassen.
  • Wird das Ferienobjekt nicht oder nur ungenügend gereinigt, hat der Dienstleister das Recht, die doppelte Reinigungsgebühr zu verlangen. Der Dienstanbieter ist nicht für vergessene Objekte in der Ferienanlage verantwortlich.

**PERSONENANZAHL**

  • Das Reiseziel darf von nicht mehr Personen belegt werden, als in der Resortbeschreibung die erwähnte Bettenanzahl zulässt.
  • Die Benutzung von Zelt, Wohnmobil oder Wohnwagen auf dem Feriengrundstück ist ohne Genehmigung verboten.

** BESCHWERDEN**

  • Der Kunde ist verpflichtet, den Dienstleister oder seinen Vertreter wegen etwaiger Mängel an Resort oder Service unmittelbar in Kenntnis zu setzen.
  • Kann das Anliegen nicht während des Aufenthalts behoben werden, kann eine schriftliche Beschwerde an den Dienstleister binnen einer Woche nach Mietende gestellt werden.

**STÖRUNGEN**

  • Der Dienstleister oder sein Vertreter hat das Recht, den Mietvertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen, wenn der Kunde trotz Mahnung Störungen von Personen auf dem gleichen oder Nachbargrundstück nicht unterbindet. Der Kunde hat die Kosten der Maßnahmen zu zahlen.

**SCHADENERSATZ**

  • Der Dienstanbieter haftet nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt oder andere unvorhersehbare Gründe verursacht werden, die der Dienstleister oder ein in Dienste genommenes drittes Unternehmen trotz äußerster Sorgfalt nicht verhindern konnten.
  • Der Dienstanbieter hat den Kunden unmittelbar über das Hindernis in Kenntnis zu setzen und sich zu bemühen, Unannehmlichkeiten für den Kunden so minimal wie möglich zu halten.
  • Der Kunde hat sich an die Regeln und Vorschriften des Dienstanbieters zu halten, bzw. ist für Schäden verantwortlich, die dem Unternehmer oder Dritten verursacht werden.
  • Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass er im Besitz aller für die Servicenutzung notwendigen gültigen Dokumente ist.
  • Nutzt der Kunde die vereinbarten Leistungen nicht oder nur teilweise, hat er kein Recht auf Preisminderung oder Rückerstattung.
  • Der Kunde ist verpflichtet, Schäden am Resort oder am Interieur über den Dienstleister dem Eigentümer zu ersetzen.

** RAUCHEN UND HAUSTIERE**

  • Das Rauchen ist nur außerhalb des Ferienresort an dafür gekennzeichneten Stellen erlaubt.
  • Haustiere sind in den Ferienresorts nicht erlaubt, sofern nicht anders erwähnt.
  • Der Dienstanbieter ist nicht für unbefugtes Rauchen oder durch tierischen Staub verursachte Allergien oder andere Probleme der Kunden verantwortlich.

Die Zentralvermittlung Kalajoki ist nicht für Druckfehler oder für vorgenommene Veränderungen nach dem Drucken verantwortlich.
Recht auf Preisänderungen vorbehalten.

 

Zusätzliche Geschäftsbedingungen bei Internet-Zahlung

Suomen Verkkomaksut ist ein auf Online-Zahlungen spezialisiertes Unternehmen, dem von der Finanzmarktaufsichtsbehörde die Betriebserlaubnis für Geldinstitute zugesprochen wurde.

 

Zahlungen mit Visa, Visa Electron oder MasterCard-Karte

Wenn Sie mit Visa, Visa Electron oder MasterCard-Karte zahlen möchten, fungiert die Tourismus und Zentralvermittlung Kalajoki nur als Produkt- und Dienstleistungsvermarkter bzw. liefert die Produkte an den Kunden.

Für Reklamationen ist die Suomen Verkkomaksut Oy verantwortlich.

Suomen Verkkomaksut Oy fungiert bei Visa, Visa Electron oder MasterCard-Zahlungen als Produktverkäufer. Der Kaufvertrag wird vom Kunden und der Suomen Verkkomaksut Oy abgeschlossen. Der Verkäufer ist für alle handelsbezogenen Verpflichtungen verantwortlich. Suomen Verkkomaksut Oy ist auch der Zahlungsempfänger.

 

Suomen Verkkomaksut Oy, VAT-Nummer: 2122839-7

Innova 2
Lutakonaukio 7
40100 Jyväskylä

Telefon: +358 (0)207 181830

 

Online-Banking

Zahlungsmöglichkeiten über Online-Banking bietet Suomen Verkkomaksut Oy (2122839-7) in Zusammenarbeit mit den finnischen Banken und Kreditinstituten. Dieser Service funktioniert wie herkömmliches Online-Banking.

Copyright © ZENTRALVERMITTLUNG KALAJOKI